Die alte Slawensiedlung

Die alte Slawensiedlung

Am Rand des Naturparks Koszalin befindet sich der Nachbau einer, sich dort im 9. Jahrhundert befindlichen Slawensiedlung.

Im Zentrum der Siedlung befindet sich ein Erdkegel, den ein Graben umgibt.  Die über 100 Jahre alten Buchen und Eichen verleihen dem Ort eine besondere Atmosphäre. Die Gesellschaft für lebendige Archäologie veranstaltet hier mehrmals im Jahr – vor allem während der Sommerferien – Schaukämpfe mit Handwaffen, Handwerksworkshops oder bietet typisches Essen und Trinken aus der Zeit der alten Slawen.

mobile nav bg
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen